Themen

gourmetfein partybox

Das ist gourmetfein

Qualität, Handwerk, Vertrauen

16 Beiträge
gourmetfein bester leberkaese oesterreichs 2

Der echte Naturkrusten Leberkäse

So muss der schmecken

3 Beiträge
oberio hofgenau bauch ohne Knochen

ÖBERIO Hofgenau Rind- und Schweinefleisch

Regional, Partnerbauern

1 Beitrag
id 4025

Rezepte

Es gibt immer was zu kochen

19 Beiträge
Magazin / Wissen, woher das Essen kommt!

Wissen, woher das Essen kommt!

von Fritz Floimayr

17. Juli 2021

titelbild gourmetfein lebensmittelpraxis gastkommentar juni2021 v4

Wissen, woher das Essen kommt!

Als ich ein Junge war, einige Jahrzehnte ist es nun doch schon her, gab es in unserem Dorf noch einen Metzger. Er entsprach diesem Idealtyp, wie wir ihn nur noch aus der Werbung kennen. Unser Metzger war ein Fachmann, der die Herkunft der Tiere kannte, die er händisch zerlegte und zu Spezialitäten verarbeitete. Er gab einem auch die Anleitung für die Zubereitung eines Fleischstücks mit, wenn man es brauchte. Perfektes Service, würde man heute sagen.

 

Diese Zeiten sind vorbei, dessen bin ich mir bewusst. Andererseits könnte es aber bald zu einem Wiedererstarken dieser Arbeitsweise kommen. Die Zeit war noch nie so günstig dafür. Die Konsumenten verändern sich, Regionalität und Transparenz rücken in den Fokus der Aufmerksamkeit. Das hat was mit dem steigenden ökologischen Bewusstsein zu tun, aber auch mit dem Wunsch nach Ursprünglichkeit in einer Welt, die entrückt ist. Eine große Chance.

 

Ich bin kein großer Nostalgiker, aber das Gute von früher in moderner Form würde gerade bei Fleisch schon Sinn machen. Der Bezug der Konsumenten zur Herkunft der Lebensmittel steht für mich im Zentrum. Sie haben ein Recht zu wissen, woher ihr Fleisch kommt. Wie sollen sie denn auch sonst Verantwortung am Teller übernehmen? Bei gourmetfein drucken wir daher auf jede Packung nicht nur die Herkunftsregion, sondern auch den Namen der Bauernfamilie, die den Rohstoff liefert. Dieser kompromisslose Einblick ist wohl einzigartig im deutschsprachigen Raum.

 

Obwohl viele Menschen die Kleinbauern als Nahversorger, Landschaftspfleger und als Motoren des ländlichen Raums schätzen, schreitet der Niedergang der kleinteiligen Landwirtschaft stark voran. Abschwächen werden wir diesen fatalen Trend nicht alleine mit Appellen an die Konsumenten, sie mögen doch regional einkaufen. Vor allem nicht, solange wir ihnen dazu keine Möglichkeit geben, weil wir ihnen nicht sagen, woher ihr Essen stammt. Transparenz und garantierte Rückverfolgbarkeit sind also Grundvoraussetzungen für den Einbezug der Konsumenten.

 

Wir leben das als Unternehmen, unterstützen aber auch den gesellschaftlichen Wandel. Landwirte, Natur und Klima, wir alle profitieren, wenn der Bezug zur Herkunft der Lebensmittel stärker wird. Ich mag mich einer Utopie hingeben, aber ich bin davon überzeugt, dass gerade wir Lebensmittel-Erzeuger einen gewaltigen Beitrag leisten können, wenn wir glaubwürdig agieren. Die Technologie ist reif, Konsumenten verlangen danach, jetzt braucht es auch noch mehr Mut zum Handeln im Handel.

gourmetfein lebensmittelpraxis gastkommentar juni2021 bericht v3

Artikel teilen

Das könnte Sie auch interessieren

GF 00117

02. Dezember 2021

Kulinarium Aktionskalender
Werksverkauf - das gourmetfein Kulinarium hat jeden Freitag von 12.00 bis 17.00 Uhr für Sie geöffnet!
weiterlesen ...
Florian Portrait

30. Juni 2021

Fleischer-Verbund myMetzger: "Es ist die Evolution der Metzgerbranche."
Florian Hippesroither will das Fleischerhandwerk für die Zukunft nachhaltig rüsten.
weiterlesen ...
oekoreich tierschutzvolksbegehren v2

23. Mai 2021

"Ein Tag der Freude": Das sagen die Parteien im Nationalrat zum Tierschutzvolksbegehren.
Es braucht echte Transparenz beim Essen und mehr Fairness gegenüber unseren Landwirten!
weiterlesen ...
gourmetfein fritz floimayr ueber herkunftskennzeichnung

22. April 2021

Fritz Floimayr über Herkunftskennzeichnung
Artikel in "Österreich" vom 22.04.2021
weiterlesen ...
dieoberoesterreicherin bericht april2021 2frauen 2generationen

01. April 2021

2 Frauen, 2 Generationen, 2 Welten
Zwei Frauen mit einem gemeinsamen Anliegen: garantierte Regionalität!
weiterlesen ...
dieoberoesterreicherin bericht april2021 bauer

01. April 2021

Vom Acker bis zur Leberkäsesemmel
Große Reportage über gourmetfein in der "Ober- und Niederösterreicherin"
weiterlesen ...
Georg Strasser Laurenz Poettinger Buergermeister Martin Dammayr

08. März 2021

Wir stehen zu unseren Bauern
Bauernbundpräsident Georg Strasser, Abg.z.NR Laurenz Pöttinger und Bürgermeister Martin Dammayr zu Besuch bei gourmetfein.
weiterlesen ...
gourmetfein interview der freie bauer v6

23. Dezember 2020

Wir sind stolz auf unsere Bauern und wollen eine sichere Zukunft.
Interview in DER FREIE BAUER Ausgabe 4/20
weiterlesen ...
gourmetfein interview silvia schneider tsvb

19. Dezember 2020

Silvia Schneider über Einkauf und Kochen - Herkunftsfrage
Silvia Schneider im Interview mit Madonna zum Thema Herkunft bei Lebensmittel.
weiterlesen ...
gourmetfein key account interview fritz floimayr

14. Dezember 2020

Unseren Weg werden bald viele Fleischverarbeiter gehen.
Fritz Floimayr im Interview mit dem Magazin Key Account vom 14.12.2020
weiterlesen ...
gourmetfein mehr transparenz bei lebensmitteln

05. November 2020

Mehr Transparenz bei Lebensmitteln
Gastkommentar von Fritz Floimayr in Die Presse am 05.11.2020
weiterlesen ...
wiener zeitung raus aus der nische

28. Oktober 2020

Raus aus der Nische!
Gastkommentar von Fritz Floimayr in der Wiener Zeitung am 28.10.2020
weiterlesen ...
Partner des Tierschutzvolksbegehrens

02. Oktober 2020

Wir sind Partner des Tierschutzvolksbegehrens
Für die Tiere, unsere Umwelt und die heimische Landwirtschaft!
weiterlesen ...
gourmetfein fleischrebell derstandard september 2020

16. September 2020

Fleischrebell: "Unanständige Preise, von denen keiner Leben kann"
Interview Fritz Floimayr in derStandard am 16.09.2020
weiterlesen ...
gourmetfein eidesstattliche erklaerung

29. Juni 2020

NEIN zu industrieller Tier- und Fleischproduktion!
Nun gehen wir einen Schritt weiter und geben eine eidesstättige Erklärung ab.

weiterlesen ...